Logo-MMB-TW-big
Logo-mobile

Nutzungsbedingungen

Die Landratsprotokolle unterstehen keinen urheberrechtlichen Bestimmungen.

Textqualität

Die Dokumente 1920 - 1992 wurden mit einer automatischen OCR-Erkennung bearbeitet. Die Texte weisen deshalb Erkennungsfehler auf, die sich im Normalfall in begrenztem Rahmen halten. Die Titel der Landratsbeschlüsse wurden manuell korrigiert.

Im Gegensatz zu den maschinengeschriebenen Protokollen ab 1920, die mittels Texterkennung gescannt werden konnten, musste für die handschriftlich vorliegenden Dokumente im Zeitraum von 1914 – 1920 der Weg der Transkription beschritten werden. Aus Ressourcengründen musste dabei auf aufwändige Korrekturgänge verzichtet werden - die Transkripte sind deswegen nicht völlig fehlerfrei. Fehlende Leerschläge nach Satzzeichen, sowie fehlende Zeilenumbrüche sind auf technische Schwierigkeiten beim Import zurückzuführen. Die entsprechenden Mängel mussten ebenfalls aus Ressourcengründen in Kauf genommen werden.

Fehlerfrei sind hingegen die Faksimile der Originaldokumente, die als PDF-Dateien geöffnet und gespeichert werden können. Die Darstellung der einzelnen Protokollseiten entspricht den geschriebenen Protokollen.

Bei grossen PDF-Dateien ist mit längeren Öffnungs- und Download-Zeiten zu rechnen.

Zitierweise

Landratsbeschlüsse werden wie folgt zitiert:
LRB [Beschlussnummer] vom [Beschlussdatum], z.B. LRB 2434 vom 21. Dezember 1970.